Ein Album entsteht … Teil 0: Warum man über die Entstehung einer Platte bloggen muss…

… muss man nicht, soviel vorweg. Aber vielleicht ist das ja ganz interessant. Ich schreibe gerne und gleichzeitig brauche ich immer mal wieder einen Arschtritt, um Dinge voranzubringen. Wir haben unsere letzten Songs vor einem Dreivierteljahr aufgenommen. Seit dem ist nicht allzu viel passiert. Frank und ich waren in der Zwischenzeit mit dem UNDAWN Projekt beschäftigt.

Trotzdem liegen hier noch locker ein Dutzend aufgenommene Instrumentalstücke für mound auf der Festplatte, die noch auf Lyrics und Fertigstellung warten. Viele dieser Tracks sind aber gar nicht für Vocals geeignet, andere gefallen uns auch nicht mehr so …

teilweise unfertige Aufnahmen …

Deshalb haben wir beschlossen über den Prozess des Songwritings, Textens, Melodiefindens, Verwerfens, Recordings und Sound Designs einfach regelmäßig zu bloggen. Genau das wäre dann eventuell der Arschtritt, der wieder etwas Bewegung in die Sache bringt.

Wir hoffen, einige der Instrumentalaufnahmen verwerten zu können, aber vielleicht finden wir ja auch ein paar gute neue Songideen. An dieser Stelle würde ich dann für jeden neuen Song den Prozess beschreiben, der zur Ideenfindung, zur Entstehung und zur Fertigstellung des Tracks geführt hat. Eventuell hat ja jemand Spaß daran darüber zu lesen…

„Digital Civil War“ wurde diese Woche im Podcast des Comedians ‚Dave Bailey‘ aus Großbritanien vorgestellt…

Vor zwei Wochen kam die Anfrage von Dave Bailey, ob er einen unserer Songs in seinem Comedy Podcast vorstellen dürfe … was für eine Frage! … ja, mach‘!

I can hear some early Queens Of The Stone Age, some Rage Against The Machine … good production, great musicianship, great song. It’s just quality, its got depth to it…

Dave Bailey (MindFart Podcast 148)

Nein, wir haben den Mann nicht bezahlt für diese Worte. Danke Dave. Also, hört euch mal seinen Podcast an. Er ist wirklich gut und interessant. Und … der Typ hat Ahnung von guter Musik, ohne Frage.

Typewriter Repair Shop (Outtakes & Rarities 2017-2020) – Aufnahmen aus den letzten 3 Jahren, die schon Staub ansetzen und dafür zu schade sind…

Wir haben hier noch 8 Aufnahmen der letzten drei Jahre auf der Festplatte, die wir nun zu einer Compilation zusammengefasst haben und natürlich keinem vorenthalten wollen.

Typewriter Repair Shop – Frontcover

Die Songs haben es irgendwie nicht auf die letzten beiden Veröffentlichungen geschafft und daher bekommen sie ein eigenes Format. Musikalisch sind die Tracks etwas rauher und gehen eher in Richtung Regular Jerk EP (2018).

Typewriter Repair Shop – Backcover

Wir werden das Material kommendes Wochenende bei Bandcamp hochladen und dann kann man es auf unserer Musik-Unterseite auch streamen. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es aber schon jetzt…

mound – allahu akbar (2018)

Update: Das Album steht mittlerweile zum Stream und Download bereit…

Neuer Longplayer 2020?

Eigentlich ist geplant, dass dieses Jahr noch ein weiterer Longplayer erscheint. Genug Material haben wir im Grunde schon recorded. Es fehlen allerdings noch die Vocals.

Instrumental Demo 50

Wir haben locker 10 – 12 Tracks auf der Festplatte, die gut genug sind für ein Album, aber wir waren in den letzten Wochen einfach zu faul diese fertig zu stellen. Ich denke aber, dass sich da sicherlich dieses Jahr noch etwas tut!

Instrumental Demo 48
Instrumental Demo 44